JJWeiler Betrieb 140HDas QM-System des Unternehmens Joh. Jean Weiler, eingeführt und zertifiziert im Jahre 1995 nach DIN EN ISO 9002, umgewandelt 2002 in
DIN EN ISO 9001 ist die Grundlage für alle Fertigungsabläufe im Unternehmen; von der Konstruktion der Werkzeuge über das Stanzen und Umformen von Metallteilen bis zur Herstellung hochwertiger Prototypenteile.

Denn unsere Devise lautet:

"Qualität ist, wenn der Kunde wieder kommt und nicht die Produkte"

Um diesen Leitsatz optimal zu erfüllen, sind alle betrieblichen Aktivitäten in diesem Qualitätsmanagementsystem eingebunden. Wareneingangsprüfungen, fertigungsbegleitende Prüfungen und Endprüfungen sind Standard und werden mit hohen Ansprüchen durchgeführt. Zur kontinuierlichen Verbesserung aller Prozesse werden alle Bereiche des Unternehmens in regelmäßigen Abständen auditiert.
Bemusterungen erfolgen nach VDA2- Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie oder PPAP- Production Part Approval Process.
Beide Bemusterungsverfahren stellen umfassende Anforderungen an die Qualitätsvorausplanung von Serienteilen und sind Abnahmeverfahren der Automobilindustrie.

JJWeiler Betrieb 168Die moderne Messtechnik im Unternehmen Joh. Jean Weiler sorgt dafür, dass alle gefertigten Werkzeuge, Stanz- & Umformteile und Prototypen die hohen Anforderungen unserer Kunden an die Qualität erfüllen.
Komplexe 3D Teile werden gegen den 3D Datensatz vermessen und auf Maßhaltigkeit überprüft. Dazu steht uns eine moderne 3D- Koordinaten Messmaschine der Wenzel Group zur Verfügung
Mess- und Prüfmittel

  • 3D- Koordinaten Messmaschine Wenzel Group (Taktile Messungen)
  • 3D- Koordinaten Messmaschine Optomess
  • Messprojektor Mitutoyo
  • Diverse digitale und konventionelle Mess- und Prüfmittel
  • Hochwertige Lehren zur attributiven Prüfung der Teile.

News

Hinweis zur Verwendung von Cookies auf dieser Seite

Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Verstanden